Recycling & Entsorgung

Wertstoffannahme

Als Ihr Entsorgungsfachbetrieb in der Region betreiben wir nicht nur einen Containerdienst, sondern bieten auch die Selbstanlieferung an. Im Recyclingzentrum können Sie folgende Wertstoffe abgeben.

Übersicht der Wertstoffe inkl. Sortierhilfen

Altholz

Abbruchholz besteht aus sortenrein gesammelten Holzabfällen aus Baumaßnahmen. Es kann behandelt oder unbehandelt sein. Abbruchholz besteht meist aus:

Altholz AI – AIII:
Holz ähnlichen Stoffen wie Schaltafeln, Bodenbretter (unbehandelt), Türen, Paletten aus Holzwerkstoffen, Bauhölzer, Altholz aus dem Innenbereich

Altholz AIV (gefährlicher Abfallstoff):
Eisenbahnschwellen, Jägerzäune, Dachbalken, Imprägnierte Hölzer, Hölzer aus dem Außenbereich, Fensterrahmen mit Glas, Türen aus dem Außenbereich

Altreifen

Sie haben einen neuen Satz Reifen? Die alten können Sie gerne bei uns abgeben.

KfZ-Reifen, LkW-Reifen, Traktor-Reifen

Asbestabfall / Eternit

Sogenannte fest gebundene Asbestprodukte sind z.B.:
Asbestzement, Fassadenverkleidungen, Eternit-/Welleternitplatten, Blumenkästen, Heizungsverkleidungen, Rohre, Sanitärwände, Lüftungskanäle

Bei Vermischungen von Asbest mit anderen Materialien werden Diese automatisch auch zu Asbestabfall. Selbst wenn wir also in einem preisgünstigen Bauschuttcontainer auch nur geringe Mengen Asbest finden, wird damit der gesamte Container zum Asbestcontainer. Etwaige Sortierarbeiten können ggf. in Rechnung gestellt werden.

Bitte beachten Sie, dass dieses Material in einem staubdichten BigBag mit entsprechender Kennzeichnung verpackt werden muss.

Selbstverständlich können Sie diese bei uns erwerben. Sprechen Sie uns einfach an.

Autobatterien

Alte Batterien die Ihren Zenit übersprungen haben, können nicht einfach in den Hausmüll geworfen werden. Sie sind Sondermüll und müssen daher mit besonderem Augenmerk recycelt werden. Wir helfen Ihnen dabei.

KfZ-Batterien, Motorradbatterien, LkW-Batterien

Baumischabfall

Baumischabfälle sind ein bei Baumaßnahmen anfallendes Gemisch aus sowohl mineralischen und nicht mineralischen Stoffen. Zu den Baumischabfällen gehören:
Tapetenreste, Kabel und Rohre, Holzreste, Holzsplitter, Sägespäne, Paket- / Laminatböden, Fensterrahmen mit Glasresten, Türen, Kunststoffe, Verpackungen verschmutzt, Möbel, Teppiche

Ausgeschlossen sind z.B.:
Sonderabfälle, Asbestzement (Eternit), Flüssige Stoffe, Mineralischer Bauschutt

Bauschutt

Bauschutt besteht ausschließlich aus mineralischen Materialien die bei Baumaßnahmen anfallen z.B.:
Mauerwerk, Ziegelsteine, reiner Betonabbruch, Fliesen, Dachziegel, Mörtel- und Putzreste, Waschbecken und Toiletten, Bodenaushub, Sand, Kies oder Lehm

Ausgeschlossen sind z.B.:
alle flüssigen Abfälle, Metalle z.B. Moniereisen, Streckmetall, Heizkörper oder Kabel, Strohmatten und Rabitzdrahtwände, Holzreste, Holzsplitter, Sägespäne, Gips- und Gipskartonplatten, Styroporplatten, Kunststofffolien, Farbeimer und Lackdosen, Teer sowie Bitumen

Boden- /Erdaushub

Bodenaushub besteht aus:

Mutterboden, Erde, Lehm

Bitte halten Sie den Bodenaushub frei von Verunreinigungen.

Dämmmaterial

Dämmmaterialien sind unter anderem:

Glaswolle, Steinwolle, Mineralwolle

Bitte beachten Sie, dass dieses Material in einem staubdichten BigBag mit entsprechender Kennzeichnung verpackt werden muss.

Selbstverständlich können Sie diese bei uns erwerben. Sprechen Sie uns einfach an.

Elektronikschrott

Folgenden Elektronikschrott nehmen wir gerne an

Haushaltsgeräte:
Haushaltskühlgeräte ohne Kältemittel, Waschmaschinen, Trocknungsgeräte, Fernseher etc.

Computerschrott:
Monitore, Rechner, Tastaturen, Computermäuse, Laptops, Tablets etc.

Gartenabfälle

Bestandteile von Grünabfälle sind:
Laub, Grün- und Strauchschnitt, Äste und Wurzeln, Rasen, Sträucher, kleinere Bäume

Bitte beachten Sie insbesondere bei Ästen und Wurzeln, Sträuchern und kleinen Bäumen, das der Durchmesser maximal 15 cm und die Länge maximal 1 m betragen darf. Möglicherweise können Sie Äste oder Wurzeln spalten oder kürzen.

Ausgeschlossen sind z.B.:
Baumstubben, Wurzeln und Baumstämme ab 15 cm Durchmesser oder über 1m Länge, Laub vom Straßenrand (kontaminiertes Laub), Küchen- und Speiseabfälle

Gipskarton / Rigips

Gipskarton ist ein Baustoff auf Gipsbasis. Dieser ist meist mit Kartonagen beidseitig bezogen. Sie finden dieses Material im Trocken-/ Akustikbau wieder.

Gipsabfälle, Gipskarton / Rigips, Trockenbauwände

Sperrmüll

Sperrige Haushaltsgegenstände, die auf Grund ihrer Größe oder ihres Gewichtes nicht in den Mülltonnen eingefüllt werden können. Sperrmüll fällt bei Entrümpelungs-maßnahmen, Wohnungsauflösungen oder z.B. Kellerausräumungen an. z.B.:
Möbel, Matratzen, Teppiche, Fenster und Türen (Kunststoff), Textilien

Nicht zum Sperrmüll gehören z.B.:
Restmüll, Sonderabfall wie Batterien, Farben und Lacke, Elektroaltgeräte und Kühlgeräte, Kleinteile die in Kartons oder Säcke verpackt sind, Wertstoffe wie Papier, Glas, Schrott, Altreifen, Gartenabfälle, Verpackungen mit dem Grünen Punkt

Styropor

Dieses Material wird hauptsächlich als Dämmung (innen u. außen) verwendet. Als vielseitiger Stoff ist Styropor (EPS, EPE, EPP, XPS) auch als Verpackungs- / Füllmaterial zu finden.
Dämmplatten (EPS, XPS), Formteile (EPS), Verpackungsmaterial (EPS), Fischboxen (EPS), Produktionsabfälle (EPS, XPS), Wärme- / Isolierboxen (EPP), Etc

Tonziegel

Auf jedem Dach zu finden. Tonziegel gibt es in verschiedenen Farben und Formen. Allerdings ist die Entsorgung doch unterschiedlich.
Tonziegel rot (aus reinen Ton gebrannt, ohne Zusatzstoffe) = kein Bauschutt, Tonziegel farbig oder mit Zusatzstoffen = Bauschutt

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf unter +49 (0) 9621 - 320031